Ich habe falsche Daten im ESTA-Antrag angegeben. Was soll ich tun?

Nachträgliche Änderungen in einem ESTA-Antrag sind grundsätzlich nur bei der Aufenthaltsadresse und bei der E-Mail-Adresse möglich. Für alles Weitere muss zur Änderung ein neuer Antrag gestellt werden. Bei erneuter Antragstellung verliert der alte Antrag seine Gültigkeit, da er von dem neuen überschrieben wird. Bei der erneuten Beantragung wird man darüber informiert und muss dies noch einmal bestätigen.

Wie kann ich meine ESTA-Genehmigung abrufen?

Wenn Sie den Status Ihrer ESTA-Genehmigung prüfen, die Genehmigung noch einmal ansehen oder herunterladen oder Daten wie die US-Aufenthaltsadresse und Ihre E-Mail-Adresse aktualisieren möchten, können Sie dies auf der Website der US-Heimatschutzbehörde tun: https://esta.cbp.dhs.gov/

Biografische Daten

Man sollte zwischen wichtigen und optionalen Daten zu unterscheiden. Angaben zu biografischen Daten oder Daten, die im Reisepass stehen, müssen Sie auf jeden Fall korrekt und vollständig im ESTA angeben, da Ihnen sonst höchstwahrscheinlich die Reise verweigert wird. Das wären beispielsweise Ihre Reisepassnummer oder Ihr Name.

Weitere persönliche Informationen

Andere Angaben aber, wie zum Beispiel zum Beschäftigungsverhältnis müssen nicht unbedingt abgeändert werden. Auch sind Zweitnamen nach dem ersten Vornamen nur optional und müssen nicht nachträglich angegeben werden.

Icons made by Pixel perfect from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Unser Tipp:

Trotz allem verfahren Sie am sichersten, wenn Sie fehlerhafte Daten korrigieren, damit es zu keinen Problemen bei der Einreise in die USA kommt.

 

Meine angegebenen Daten im ESTA-Antrag sind nicht mehr aktuell. Wie kann ich sie aktualisieren?

Wenn Sie bereits einen genehmigten ESTA-Antrag erhalten haben, können Sie danach nur noch ihre Aufenthaltsadresse in den USA und Ihre E-Mail-Adresse im ESTA abändern.

Haben Sie aber beispielsweise einen neuen Reisepass erhalten, hat sich Ihr Nachname geändert, oder Sie haben eine weitere Staatsangehörigkeit angenommen, müssen Sie einen neuen ESTA-Antrag stellen. Eine nachträgliche Änderung ist bei diesen Daten nicht möglich.
Besonders bei den Reisepassdaten ist es wichtig, dass diese genau mit den Daten im ESTA übereinstimmen, damit es bei der Einreise in den USA nicht zu Problemen kommt.

Sollte sich dagegen aber beispielsweise Ihr Arbeitgeber geändert haben, müssen Sie nicht unbedingt einen neuen Antrag stellen, um dies zu korrigieren.

Wie kann ich meine ESTA-Genehmigung abrufen?

Wenn Sie den Status Ihrer ESTA-Genehmigung prüfen, die Genehmigung noch einmal ansehen oder herunterladen oder Daten wie die US-Aufenthaltsadresse und Ihre E-Mail-Adresse aktualisieren möchten, können Sie dies auf der Website der US-Heimatschutzbehörde tun: https://esta.cbp.dhs.gov/

Ich kenne meine Antragsnummer:

Wählen Sie dazu “Check Existing Application” (“ESTA-Status überprüfen”) und dann “Check Individual Status” (“Individuellen Status überprüfen”) an. Wenn Sie Ihre Antragsnummer kennen, wählen Sie nun “I Know the Application Number” (“Ich kenne die Antragsnummer”). Geben Sie nun die abgefragten Daten ein und Sie gelangen zu Ihrer ESTA-Einreisebestätigung.

Ich kenne meine Antragsnummer nicht:

Sollten Sie die Antragsnummer nicht ausgedruckt oder notiert haben, ist es trotzdem möglich, das ESTA abzurufen. Dazu gehen Sie wie oben beschrieben vor, aber wählen diesmal als letzten Schritt “I Do NOT Know the Application Number” (“Ich kenne die Antragsnummer NICHT”). Sie werden nun Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Reisepassnummer und das Ausstellungsland des Reisepasses angeben müssen und gelangen anschließend auch zu Ihrer Einreisegenehmigung.

Icons made by Pixel perfect from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BYWichtiger Hinweis:

Unterscheiden sich Daten auf dem ESTA und Daten die Sie zum aufrufen verwenden, kann das ESTA nicht aufgerufen werden. Die angegebenen Daten beim aufrufen müssen zu 100% mit den Daten auf dem eingereichten ESTA übereinstimmen.

Weiterführende Informationen: